Viele Lehrer/innen machen sich Sorgen darüber, dass es vielen Kindern und Jugendlichen heute schwerfällt, sich auf den Unterricht einzulassen - wach, konzentriert und „richtig da“ zu sein. Die Aufmerksamkeitsspanne werde immer kürzer und die Schüler/innen wirkten oftmals zerstreut und überreizt.

Die Achtsamkeitspraxis bietet eine wunderbare Möglichkeit, Schüler/innen darin zu schulen, im Hier und Jetzt aufmerksamer zu werden, sich voll und ganz auf eine Tätigkeit einzulassen, bei sich selbst anzukommen und zur Ruhe zu finden.

Doch was ist Achtsamkeit?

Dahinter verbirgt sich nach Jon Kabat-Zinn unter anderem eine Meditationstechnik, die eine wachsame, urteilsfreie und nicht-reaktive Haltung den eigenen Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen gegenüber einschließt. Dadurch stärkt man die Selbstregulation der Aufmerksamkeit und der Emotionen.

Kursdetails

Umfang: 2 Tage
Kurstage: Sa/So
Kursort: Zürich

Bei einem Großteil der Achtsamkeitsübungen fokussiert man sich beispielsweise ganz bewusst auf den eigenen Atem oder verlagert die Aufmerksamkeit auf einzelne Körperteile. Darüber hinaus können auch Alltagsaktivitäten wie Duschen, Zähneputzen oder Busfahren zu Achtsamkeitsübungen werden, wie die folgende kleine Geschichte zeigt:

„Warum sind Sie so ausgeglichen, so glücklich?“, wollten die Schüler von einem buddhistischen Mönch wissen.

Dieser antwortete:
“Wenn ich stehe, dann stehe ich, wenn ich
gehe, dann gehe ich, wenn ich sitze, dann
sitze ich, wenn ich esse, dann esse ich…”

“Ja, das tun wir doch auch“, erwiderten die
Schüler, „aber sagen Sie, was tun Sie sonst noch?” fragte die Gruppe erneut.
Der Mönch entgegnete:
“Wenn ich stehe, dann stehe ich, wenn ich
gehe, dann gehe ich, wenn ich sitze, dann sitze ich, wenn ich esse, dann esse ich… ”

Die Schüler wurden unterdessen immer ungeduldiger:
“Aber das tun wir doch auch, Meister!”
Da gab der Mönch zu bedenken:
“Nein – wenn ihr sitzt, dann steht ihr schon,
wenn ihr steht, dann lauft ihr schon, wenn
ihr lauft, dann seid ihr schon am Ziel.”

Achtsamkeit ist also nicht nur eine Tätigkeit, sondern eine persönliche Grundhaltung.

Inzwischen zeigen mehrere Untersuchungen, dass sich diese auch im Schulalltag fördern lässt – mit erstaunlichen Effekten:

So zeigen mehrere Meta-Analysen (Carsley et al., 2017; Zenner et al., 2014), dass Achtsamkeitsübungen im Unterricht dazu führen, dass die Kinder und Jugendlichen:

  • sich wohler fühlen
  • stressresistener werden
  • seltener depressiv oder ängstlich sind
  • psychisch gesünder bleiben
  • kognitiv leistungsfähiger sind
  • eine positivere Haltung der Schule gegenüber aufbauen

Zudem führen Achtsamkeitstrainings bei Kindern und Jugendlichen mit Verhaltensauffälligkeiten nachweislich zu einer gesteigerten Konzentration, weniger Unterrichtsstörungen, einem höheren Selbstwertgefühl und besseren Beziehungen zu Gleichaltrigen (Linderkamp, 2020).

Seminardetails

In diesem Seminar erlernen Sie, wie Achtsamkeit anhand von verschiedenen Konzentrations-, Bewegungsübungen und kreativen Anlässen mit Kindern und Jugendlichen umgesetzt wird.

Danach werden wir mit den praktisch erlebten Übungen 2 - 3 Unterrichtseinheiten erarbeiten.

Die zweitägige Fortbildung basiert auf dem Achtsamkeitsprogramm MBSR - Mindfulness Based Stress Reduction von Jon Kabat Zinn und beinhaltet ebenfalls Übungen aus "Achtsame Lehrer - achtsame Schule" von Kevin Hawkins.

Ziele

  • Sie kennen erste Bausteine der Achtsamkeit und können diese im privaten sowie im beruflichen Umfeld anwenden.
  • Sie erhalten Werkzeuge und Ideen zur praktischen Umsetzung im Unterricht.

Kursdauer / Kursort / Kosten

Kursort: Akademie für Lerncoaching, Albulastr. 57, 8048 Zürich*
Umfang: 2 Tage (nicht einzeln buchbar)
Kurszeiten: 10.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 17.00 Uhr
Kosten: Fr. 550.- (Fr. 390.- für Teilnehmer der gesamten Weiterbildung zum Lerncoach)**

Durchführung 2022

Samstag und Sonntag,

3. und 4. Dezember 2022

*Falls die Weisungen des Bundes betreffend Covid-19 bzw. die Einreisebestimmungen für den Dozenten zum Zeitpunkt der Kursdurchführung keinen Präsenzunterricht ermöglichen, wird diese Weiterbildung online via Zoom durchgeführt.


**Bis 31 Tage vor Kursbeginn ist eine kostenlose Stornierung möglich. Bei kurzfristigen Absagen innert 30 Tagen vor Kursbeginn gilt der Gesamtbetrag als geschuldet. Ausnahme: die absagende Person stellt eine/n Ersatzteilnehmer/in.


Kursleitung

Andrea Meier, Klassenlehrerin einer Realklasse im Kanton Aargau,

Lerncoach www.schulwelten.ch, Erwachsenenbildnerin SVEB

Andrea Meier Achtsamkeit in der Schule

Anmeldung

Anmeldeschluss: 7 Tage vor Seminarbeginn, kurzfristige Anmeldungen nach Absprache

Anmeldungen für einzelne Vertiefungstage nimmt unsere Sekretärin Lilo Marti entgegen. Schreiben Sie dazu eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte geben Sie bei der Anmeldung folgendes an:

  • Datum und Titel des Kurstages
  • Ihre vollständige Rechnungsadresse
  • Ihre Telefonnummer
  • ob Sie Teilnehmer/in der gesamten Weiterbildung sind oder einen einzelnen Kurstag besuchen.

Falls Sie sich über die gesamte Weiterbildung informieren möchten, geben Ihnen gerne Stefanie Rietzler und Fabian Grolimund Auskunft: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wir freuen uns auf spannende Kurstage mit Ihnen!

Akademie für Lerncoaching
Albulastrasse 57
8048 Zürich