Drucken
PDF

Fabian Grolimund

Fabian Grolimund Weiterbildung LerncoachingFabian Grolimund ist Psychologe (FSP) und Lerncoach. Er leitet gemeinsam mit Stefanie Rietzler die Akademie für Lerncoaching.

Er ist Experte in den Bereichen "Lerncoaching mit Jugendlichen" und "Lernberatung mit Eltern". Er hält schweizweit Vorträge für Eltern und hält Seminare für Eltern und Fachpersonen. 

Am meisten Freude bereitet ihm die Entwicklung innovativer Projekte im Bereich des Lernens. Auf diese Weise entstanden in den letzten Jahren mehrere Kurzfilmserien, der kostenlose "Online-Kurs Mit Kindern lernen" sowie mehrere Bücher. Mehr dazu erfahren Sie auf der Webseite www.mit-kindern-lernen.ch

Er schreibt regelmässig für das Schweizer Elternmagazin Fritz+Fränzi

Vorlesungen und Seminare an Universitäten und Fachhochschulen

von 2004 bis Juni 2013 hat Fabian Grolimund an der Universität Fribourg die folgenden Seminare und Vorlesungen gehalten: Psychologische Beratung und Gesprächsführung, Stress und Stressbewältigung, Anwendungsfelder der Klinischen Psychologie, Elterntraining, Psychopathologie

Von 2010 bis 2014 hielt er zusammen mit Prof. Meinrad Perrez und Prof. Hansjörg Znoj die Vorlesung "Psychologische Beratung" an den Fernuniversität Schweiz.
 
Seit 2007 hält er regelmässig Seminare für Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen und CAS-Weiterbildungsgänge

Bücher

 

Kurzfilme

In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Elternmagazin Fritz+Fränzi entstanden in den letzten Jahren mehrere Kurzfilmserien. Die Serie "Mit Kindern lernen" gibt Eltern Tipps im Umgang mit der Lern- und Hausaufgabensituation. Die Serie "Was Kinder stark macht" zeigt, wie Eltern das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen von Kindern stärken können.
 
Die neueste Serie "Gemeinsam sind wir Klasse" richtet sich an Kinder und ihre Lehrpersonen. Sie stellt sich der Frage, wie Lehrpersonen und Schüler/innen dazu beitragen können, dass in einer Klasse alle gut lernen können und sich wohl fühlen. 
 
Das folgende Beispiel zeigt, wie mit Hilfe des No Blame Approaches Mobbing-Situationen aufgelöst werden können: